Mo-Fr 9:00-17:00 | 0281/ 444 199 50 info@dinmedic.de

Warum überhaupt Brandschutz und welche Gesetze gilt es zu beachten?

Im Gespräch Mit Brandschutzingenieur Donato Muro

zur LinkedIn Brandschutz Podcast Gruppe

HIER KLICKEN

Transcript: (automatisch erstellt) dient nur der Übersicht

 

  • 00:00:00 Herzlich willkommen beim Brandschutz Podcast
  • 00:00:05 dein Podcast rund um das Thema vorbeugender Brandschutz profitiere von dem Wissen zahlreicher Experten aus dem Bereich Brandschutz und erhalte hier brandheiße und wertvolle Tipps aus der Praxis für die Praxis
  • 00:00:19 wollte ich nur noch eine weitere spannende Folge und begrüße deine Gastgeber Björn Kuiper
  • 00:00:28 ja hallo und herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe vom Brandschutz Podcast in der heutigen Folge möchte wir uns über das Thema unterhalten warum
  • 00:00:37 eigentlich Brandschutz
  • 00:00:39 und zu dieser Folge habe ich mir auch ein Interview Gast eingeladen ein Geschäftspartner und guter Freund von mir der Donato Muro Donato schön dass du da bist guten Morgen.
  • 00:00:49 Guten Morgen Björn danke für die Einladung.
  • 00:00:52 Ich danke dir dass du dir die Zeit genommen hast aber vielleicht einmal ganz kurz erzähl doch einmal den Zuhörern wer bist du und was machst du so.
  • 00:01:00 Gute was ich so mache also ich mache das ähnlich das
  • 00:01:04 gleiche wie du glaube ich dir ich bin auch Brandschutz ich bin Brandschutzingenieur bin Chemie-Ingenieur diese Kombination von beiden ergibt halt sozusagen dann einen and Paket.
  • 00:01:15 Und ich habe heute auch noch als Background oder einen Chemie oder Bio Studium.
  • 00:01:19 Und deswegen ist meine lieblings Beschäftigung Arbeitsschutz und Brandschutz und wie gesagt brandschutz geht super mit Arbeitsschutz einher.
  • 00:01:26 Okay das heißt also ich sag mal so diese ganzen physikalischen chemischen Grundlagen die bei einer Verbrennung sind die beim Thema Brandschutz sind sind dann wahrscheinlich für dich er kalter Kaffee und du bist da also.
  • 00:01:39 Denke ich sehr gut aufgestellt in diesem Bereich ja prima
  • 00:01:42 Donato jetzt haben wir ja schon mal im Vorfeld auch gesprochen und du kennst ja selber immer dieses leidige Thema das ist im Bereich Arbeitssicherheit so aber klein brandschutz genauso
  • 00:01:53 warum brauchen wir eigentlich brandschutz was ist da deiner Meinung nach so ausschlaggebenden drei gute Gründe wieso man brandschutz oder im vorbeugenden Brandschutz beachten sollte ich fange mit dem einfachsten und offensichtlichen Grund an.
  • 00:02:07 Ganz einfach die Schadens vorbei um das heißt halt das klingt immer so pauschal gesagt im Endeffekt wenn es mal zu einem Brand kommt dann unterhalten wir uns hier nicht nur über wirtschaftlichen Schäden und auch über Personenschäden
  • 00:02:20 den ganzen Tag ist man nicht man halt von Personenschäden auch bei der DGUV oder in der Zeitung halt.
  • 00:02:25 Wir dürfen nicht vergessen dass hinter jedem Personenschaden ein persönliches Schicksal auch steht das heißt das war ein Mann das war eine Frau er oder sie hatte Familie und Kinder.
  • 00:02:35 Und das man brandschutz halt ernst nehmen sollte bzw den vorbeugenden Brandschutz.
  • 00:02:42 Der zweite gute Grund ist da wir möchten an der Rechtssicherheit herstellen das heißt halt wenn uns wenn wir mal sagen
  • 00:02:50 und ist das Erleben unserer Kollegen Kollegen egal dann sollte uns aber die rechts die rechts Mäßigkeit.
  • 00:02:58 Und dann binden uns anzuhalten im Endeffekt wenn wir halt nicht so nach dem Recht agieren als Unternehmer oder als Geschäftsführer.
  • 00:03:06 Damit nimmt man uns halt sozusagen das Recht Geschäftsführer zu sein dann wird er dann geschlossen wegen Verstößen gegen das Arbeitsschutzgesetz.
  • 00:03:15 Oder gegen die landesbauordnung.
  • 00:03:17 Ja die unten hast du noch einen dritten. Er sagte ja das anfallende. Ist auch ein schöner. Es gibt sehr viele größere Firmen bis mittelständische.
  • 00:03:27 Die haben ein Qualitätsmanagement ein Umweltmanagement oder ein Arbeitsschutzmanagement.
  • 00:03:31 Du bist die erste Frage immer von den externen Auditoren halt können können sie nachweisen dass die alle Gesetze kennen
  • 00:03:38 und alle Gesetz Zeit befolgen das heißt halt so mittelständische Firmen die als Beispiel einen großen Autohersteller beliefern möchten müssen nachweisen dass sie z.b. nach 9001 zertifiziert sind.
  • 00:03:52 YouTube schaffen Sie nur wenn Sie nachweisen können dass die alle Gesetze kennen und alle Gesetz zum Betreuerin.
  • 00:03:60 Okay und ja das sind sehr sehr gute Beispiele und ich denke direkt
  • 00:04:06 I auch so ein bisschen von der Priorisierung natürlich für dich der wichtigste weil Menschenleben ist nicht ersetzbar Sachwerte sind meist versichert und sind ersetzbar ganz klar aber ich denke das ist immer der höchste und wichtigste
  • 00:04:19 Punkt aber ich glaube du wirst es auch immer in der täglichen Arbeit
  • 00:04:23 wieder bekommen von den Kunden das immer so der Klassiker da kommt nachher Moro sie und ihren brandschutz in die letzten 30 Jahre hat bei uns nicht gebrannt also da müssen wir doch jetzt auch nicht gerade übertreiben oder.
  • 00:04:35 Genau das höre ich wöchentlich sozusagen und die Bandbreite von Leuten die die eine solche Aussage tätig ist halt auch sein breiter sind halt wirklich im Geschäftsführer oder mittleres Management das heißt Techniker Meister
  • 00:04:49 oder auch die Leute die in der Produktion selber arbeiten nimmt fehlt halt auf dieses.
  • 00:04:55 Ist Gefahrenbewusstsein einfach dann Teil jederzeit zu einem Brand kommen könnte.
  • 00:05:01 Ja dazu gibt’s doch in der Rechtsprechung die bei uns im brandschutz an seitdem und 80 existiert dort sagte einmal das Verwaltungsgericht dass ich jederzeit zu einem Brand kommen könnte
  • 00:05:13 jedes Mal wenn es halt nicht brennt dann ist es ein Glücksfall das heißt man Geld um sich im Endeffekt dann jederzeit auf einem Brand präventiv einstellen
  • 00:05:22 was das Verwaltungsgericht sagt ist aber eher sekundär viel interessanter ist dann dass das Oberverwaltungsgericht dazu gesagt hat das Oberverwaltungsgericht hat das dann bestätigt was das Verwaltungsgericht gesagt hat.
  • 00:05:34 Wieso ist das so viel wichtiger wenn ein Oberverwaltungsgericht sowas bestätigt dann wird sowas zu höchstrichterlichen Rechtsprechung das heißt dass dann einen einen einen Gesetz was gesprochen worden ist von einem hohen Richter
  • 00:05:48 das wird nirgendwo in ein Gesetz abgebildet man muss aber um halt die Rechtsprechung einzuhalten dann auch diese Richter sprechung halt beachten.
  • 00:05:57 Was heißt um malte gesetzeskonform zur Arbeit muss man die Gesetze vor sich haben und man muss Urteilssprüche vor sich haben.
  • 00:06:05 So gehen wir auch vor wenn wir die Haftbarkeit im schützen wollen von Geschäftsführern hat man muss halt wieder zu können.
  • 00:06:12 Und halt auch aktuelle Rechtsprechung kennen die beiden Sachen ergeben nämlich die aktuelle Rechtslage.
  • 00:06:18 Ja jetzt hast du natürlich schon direkten Stichwort geliefert und zwar klar die Gesetzeslage Rechtsprechung und
  • 00:06:26 ich merks auch wirklich in der täglichen Arbeit und das sehr viel immer durcheinander gehauen wird na dann dann dann fällt einmal das Begriff der landesbauordnung dann zitiert man irgend DGUV Information dann wird eine asr Regler zwischen gehauen und im dann fängt einer mit Arbeitsschutzgesetz an
  • 00:06:41 kannst du einmal uns ganz kurz erklären wie so ein bisschen.
  • 00:06:47 Die Gesetzeslage aufgebaut ist sowie das im Bereich Arbeitsschutz aber natürlich auch für den Brandschutz funktionieren ja nicht können dann mal kurzen Überblick geben ich fahr mal ganz einfach an.
  • 00:06:56 Wir sind als Deutsche in der Europäischen Union das heißt die EU gibt uns im Endeffekt einen groben Rahmen vor.
  • 00:07:03 Die EU Verordnung wenn eine EU-Verordnung heute rauskommt dann muss sie heute in ein Landesgesetz überführt werden.
  • 00:07:11 Komm Thomas eine EU-Richtlinie dort haben wir sozusagen mehrere Monate Zeit um eine Richtlinie ins Deutsche gesetzt um zu ändern.
  • 00:07:19 EU-Vorgaben sind immer ganz ganz schwach formuliert das heißt halt.
  • 00:07:23 In weich formuliert das halt genügend Spielraum im Einzelnen Land besteht um das halt spezifischer in eingesetzt zu packen.
  • 00:07:32 Tja Matt-Effekt wurdest du auch bei uns halt passiert wir haben halt geschaut als es zur Europäischen Union kommen dass unsere deutschen Gesetze EU-konform sind das sind ja auch.
  • 00:07:42 Als Beispiel haben wir das im Arbeitsschutzgesetz z.b. das Arbeitsschutzgesetz ist ein Bundesgesetz ist sollte man auch unterscheiden können was heißt Arbeitsschutz ist ist dann in der ganzen Bundesrepublik gleich.
  • 00:07:55 Und ihr anderes Gesetz was für ein bisschen landesbauordnung in landesbauordnung ist halt wichtig für Bauingenieure für Leute die am Bau beteiligt sind genauso viel wie für den Brandschutz.
  • 00:08:07 Du darfst mit Landesgesetze das heißt halt wenn ich Arbeitsschutz Nordrhein-Westfalen mache würdest du selber Arbeitsschutz sein wie ich Ihnen Bayern machen werde.
  • 00:08:18 Ja ich ein Haus baue und Orten brandschutz betrachten möchte dann habe ich doch zwei verschiedene Landesbauordnungen.
  • 00:08:26 NRW habe ich schon andere Ansprüche an die landesbauordnung als in Bayern dann z.b. Tennis brandschutz etwas komplizierter.
  • 00:08:35 Ja also das auch ein bisschen durch den Föderalismus geschuldet logischerweise das da jedes Bundesland sein eigenes Süppchen kochen kann und die erste Frage brandschutz ist ja immer wo befinde ich mich gerade ne und was für Hessen gilt gilt nicht für Nordrhein-Westfalen was für Nordrhein-Westfalen gilt gilt nicht gerade vielleicht in Bayern und okay
  • 00:08:54 also das ist jetzt oben die Gesetzesebene wo dann auch dass das Arbeitsschutzgesetz z.b. definiert ist aber jetzt ist ja im Arbeitsschutzgesetz.
  • 00:09:03 Nicht wirklich sehr viel und auch nicht wirklich sehr viel konkret im Bezug zum Thema Brandschutz wie geht’s dann weiter ich nicht also eingesetzt ist teilweise genauso wie eine EU-Verordnung Serum
  • 00:09:13 spezifischer Salz Paragraph 10 mal sinngemäß wieder aus dem Arbeitsschutzgesetz
  • 00:09:18 bitte lieber Geschäftsführer bereite Dich präventiven Maßnahmen auf die Erste Hilfe und auf die Evakuierung und auf dem brandschutz vor
  • 00:09:27 Punkt ja Wort steht nicht wie er das zu tun hat aber der muss es nur erfüllen
  • 00:09:33 dann gib man eine Etage tiefer das heißt eine Etage tiefer dort gibt es Verordnungen aus dem Arbeitsschutz gibt seit die Arbeitsstättenverordnung die Gefahrstoffverordnung die Betriebssicherheitsverordnung das ist nur ein Teil von von ganz vielen Verordnung
  • 00:09:48 ist auf dem Arbeitsschutzgesetz halten wir spiegeln diese Verordnung sind auch hier halt wieder auf Bundesebene.
  • 00:09:56 Gut auf selber Höhe von den Verordnungen dir vom Start rausgebracht werden existieren die DGUV Vorschriften.
  • 00:10:03 DGUV Vorschriften ist ein separater Teil der bei dieselbe Rechtsgültigkeit hat wer eine Verordnung gilt also auch wieder bundesweit.
  • 00:10:11 Und DGUV Vorschriften werden halt von der DGUV rausgebracht dann haben wir schon gesagt wer ist die DGUV.
  • 00:10:18 Die DGUV ist die deutsche gesetzliche Unfallversicherung und spiegelt sich bei uns im Unternehmen wieder durch eine BG Zugehörigkeit das heißt wäre nur Blödsinn Maschine geht.
  • 00:10:28 Jemand der im Büro sitzt gerade der ist halt Pflichtmitglied ob er möchte oder nicht der VBG.
  • 00:10:33 Ist die Berufsgenossenschaft für Verwaltung z.b. okay jetzt hast du ja zum Thema DGUV schon
  • 00:10:40 einiges erklärt aber können wir bereits schon im Vorfeld gesprochen dass dieses Thema Berufsgenossenschaft DGUV sehr komplex ist wir hören da immer Vorschriften wir reden über Regeln Grundsätze DGUV Information gibt’s da auch im Bereich Brandschutz und,
  • 00:10:55 wir wollen dir dann noch mal eine extra Folge zu machen wo wir noch mal explizit so ein bisschen die Berufsgenossenschaften erklären was sind die und wie sind die aufgebaut und vor allem
  • 00:11:05 woran habe ich mich zu richten jetzt hast du aber gerade ja schon angesprochen die Arbeitsstättenverordnung.
  • 00:11:12 Und dann wird’s ja noch eine Ebene darunter da sind wir doch in den Bereich so technische Regeln Thema asr
  • 00:11:19 und gerade im Bereich und ja ich sag mal brände ist ja die asr 2.2 für uns auch sehr interessant kannst du uns dazu auch noch was erzählen.
  • 00:11:28 Ja na klar um die technischen Regeln dass ich z.b. die asr die jetzt aus der Arbeitsstättenverordnung kommt.
  • 00:11:35 Für viele andere Verordnung gibt es auch technische richten oder Regeln heißen danach Arbeit ähnlich oder halt anders.
  • 00:11:43 Dasselbe gibt es auch mit DGUV Regeln und Grundsätzen das heißt alle technischen Regeln oder die GuV Regel und Grundsätzen erklären uns im Detail wie wir uns an einer Verordnung.
  • 00:11:54 Oder an ein Gesetz halten können um es zu erfüllen die asr 2.2 die du es angesprochen hast das sind ja die Maßnahmen gegen Brände.
  • 00:12:03 Einer der ersten Sätze dieser asr ist diese Norm anzuwenden ist freiwillig unfreiwillig muss man aber aufpassen das ist so gemeint.
  • 00:12:13 Du musst die nicht eins zu eins an wenn man darf auch eigene Lösung oder eigene Ideen einbringen um mir den Brandschutz sicher zu stellen.
  • 00:12:22 Ja wenn das mal zum Schadensfall kommt dann hat man damit bewiesen dass die eigenen Maßnahmen nicht so gut sind wie die Maßnahmen wie in der asr geregelt.
  • 00:12:32 Dann ist man wieder als Unternehmer voll in der Haftung drinnen auch wenn man sich nicht dran halten sollte an dieser asr oder ein alle technischen Richtlinien.
  • 00:12:41 Sind ja nur freiwillig dann geht man aber ein Haftungsrisiko einfach ein das heißt halt wenn es dann mal zur Gerichtstermin kommt durch Staatsanwalt kommt.
  • 00:12:49 Gut überlegt ist sehr der Geschäftsführer hier halte fahrlässig oder grob fahrlässig oder ist das Vorsatz.
  • 00:12:55 Geschäftsführer sagt sagen kann ich habe mich an alle asr erst gehalten mit Dokumentation.
  • 00:13:01 Dann ist der Geschäftsführer nicht mehr in der Haftung und das ist eigentlich das zweite wichtige. Wieso brandschutz wegen der Rechtssicherheit eines Unternehmens.
  • 00:13:10 Taize dann kann man sagen ich mit der Hand angehalten an wie der Richter zum nächsten und guckt halt wer essen dafür verantwortlich dich der Geschäftsführer habe ja.
  • 00:13:19 Okay und jetzt habe ich z.b. auch sehr viel bürox Punkte natürlich mit Unternehmen und so der Klassiker ist ja immer man man zitiert dann irgendwas oder man hört was wenn der Unternehmer was aus der asr 2.2 zitiert und
  • 00:13:35 ich finde die wird immer auch von vielen falsch interpretiert und man interpretiert die ja meist zum Vorteil des Unternehmens als Beispiel wir ja unterscheiden eine asr 2.2 die normale und die erhöhte Brandgefahr eines Betriebes
  • 00:13:47 sind ja auch sehr viele Beispiele z.b. aufgelistet welche Betriebe unter erhöhter Brandgefahr fallen und da stelle ich immer wieder fest
  • 00:13:55 als Beispiel mal die Ausbildung von brandschutzhelfern nimmt im da wird ja in der Regel von 5% gesprochen aber nur bei normaler Brandgefahr das ist ja meist im Vergleich so und ich nennen samt mal salopp pro Betrieb aber auch der Betrieb der definitiv schwarz auf weiß unter erhöhter Brandgefahr
  • 00:14:14 deklariert oder dort aufgelistet wird der nimmt dich natürlich dann auch gerne die 5% und sagt immer soll ob ach das ist für uns auch ausreichend
  • 00:14:21 was ist deine Erfahrung wenn Leute mit gefährlichem Halbwissen solche ja ich sag mal Vorschriften regeln oder auch Verordnungen lesen.
  • 00:14:28 Und dann sollten das noch mal genau lesen wie du ihm gesagt hast die normale Brandlast gilt nur und ausschließlich nur für einen für einen Verwaltungs
  • 00:14:38 Gebäude oder Büro oder ähnliches was heißt wenn meine Verwaltung haben nebenan einen Lager haben und daneben eine Produktion und darf man die normale Brandlast nur auf das Verwaltungsgebäude an
  • 00:14:49 anwenden auf der auf die Produktion und aufs Lager halt nicht
  • 00:14:54 mensamax im Schadensfall kommen sollte nach der Richter okay sie haben ihre Hausaufgaben nicht gemacht als Geschäftsführer und dann sind sie halten in der in der groben Fahrlässigkeit drin du bist dann voll Schuld bewusst oder müssen voll schuldfähig weil du halt falsch interpretiert hast zur Not.
  • 00:15:10 Und so macht man sie auch im alten Berufsalltag du machst doch deine Steuererklärung nicht selbst als Geschäftsleiter da hast du einen Steuerberater oder du holst ja Bilder vom Steuerberater ja brandschutz musst du dir halt auch jetzt bitte ins Haus holen und bin ich halt beraten lassen
  • 00:15:25 man kann nicht alles selbst machen als Geschäftsführer das sollte glaube ich klar sein.
  • 00:15:29 Und das zählt auch wieder ich sag mal der alte Bekannte Spruch also unwissenheit schützt vor Strafe nicht.
  • 00:15:36 Genau ich sag mal kölsche Sprichwort es ist noch immer jut gegangen ne das ist da wahrscheinlich auch zutreffen man hat
  • 00:15:43 meistens in der Vergangenheit dann wahrscheinlich halt Glück gehabt wenn wo kein Kläger da kein Richter da ist halt nicht viel passiert glücklicherweise und darauf berufen sich die meisten wahrscheinlich immer nah auf ihre Vergangenheit aber ganz ganz wichtig was du gesagt hast.
  • 00:15:58 Wenn man solche Sachen liest dann sollte man sich auch richtig lesen und vor allem auch so lesen dass es nachher am Ende des Tages auch für das Unternehmen für den Inhaber für den Geschäftsführer natürlich rechtssicher
  • 00:16:10 okay ich gucke noch mal auf einigen was du gesagt hast unwissenheit schützt vor Strafe und ich bin zum Glück ja gerne zum Schadensfall kommt.
  • 00:16:16 Man sagt dann als der Beschuldigter ich wusste nicht dann wird er sich darauf zu recherchieren und du bist in einer vollen du bist ein voll schuldfähig also.
  • 00:16:24 Zu sagen oder zu behaupten man werde von einer Sache nicht gewusst dann bist du automatisch der groben Fahrlässigkeit okay
  • 00:16:32 also into der Klassiker oh mann das ist alles so komplexe Thema Arbeitsschutz und Brandschutz und ich musste auch produzieren ich muss doch Geld verdienen ich kann mich nicht darum kümmern also mit dieser Ausrede kommst du nicht durch ein bisschen Gegenteil man macht sogar schlimmer und meiner leuchtet dem Richter die Arbeit bei dem alle Recherchearbeiten sofort abgebrochen werden.
  • 00:16:51 Tee sehr interessant fassen wir mal einmal kurz zusammen es gibt ja noch so oben auf der unteren Ebene noch ein paar Sachen also du hast oben gesagt haben wir natürlich die Europäische Union da drunter haben wir auf Bundesebene die Gesetze
  • 00:17:05 dazu z.b. das Arbeitsschutzgesetz dann haben wir da drunter Verordnungen da haben wir eine Gefahrstoffverordnung eine Arbeitsstättenverordnung da drunter ist es noch mal konkretisiert in technische Regeln
  • 00:17:16 Gambia eine asr oder natürlich verschiedene dann gibt’s noch eine THWs können wir ja auch noch mal in naher Zukunft drauf eingehen und dann haben wir unten ja auch noch so ein paar Sachen.
  • 00:17:29 Gibt’s Lasi Veröffentlichungen da gibt’s die Norm VDI-Richtlinien und im Bereich der Begehren natürlich auch noch mal DGUV Information kannst du das auch noch mal kurz erläutern.
  • 00:17:39 DIN Norm oder VDI richtigen wenn man das haben wir im Bauch Bauch in der Baubranche ganz stark und nicht einmal die landesbauordnung anschaut dann ist da irgendwo der Passus drin.
  • 00:17:50 Man muss das Gebäude nach dem Stand der Technik errichten ist die nächste automatische Frage nicht mehr gestellt habe damals was heißt denn die Stand der Technik errichten.
  • 00:18:00 Mit dem Stand der Technik das heißt wegen uns in eine an einer DIN-Norm beispielsweise halten jeden Morgen wenn alle fünf Jahren spät alle fünf Jahre spätestens aktualisiert
  • 00:18:09 und wir sagen die Bauern das Gebäude oder die Lüftung nach der und der DIN-Norm dann haben wir nachgewiesen dass wir uns an den Stand der Technik gehalten haben ja.
  • 00:18:20 So einfach ist das eigentlich was heißt denn meine Lieben um zur Hand gehen und sagen wir noch dieser DIN-Norm gearbeitet erfüllen wir die gesetzliche Anforderungen dass wir an dem Tante auf dem Stand der Technik gearbeitet haben oder arbeiten.
  • 00:18:31 Ja ist denn eine DIN-Norm immer ich sag mal mein mein verlässliches Rückgrat oder ist eine Dino nicht immer Stand der Technik gibt’s da Unterschiede
  • 00:18:40 da gibt’s auch gewisse Unterschiede es gibt auch Stand der Forschung und Entwicklung diesen neuer als DIN-Normen.
  • 00:18:46 Ariane DIN-Norm nimmt das ist halt auch geprüft und halt schon bewährt dass diese Verfahren auch klappen.
  • 00:18:53 Singen macht es Sinn einer DIN-Norm zu befolgen der könnte auch mehr machen.
  • 00:18:58 Aber mehr würde auch halt heißen unübersichtlicher Mehrkosten deswegen und wenn man schon bereit ist sicher einer DIN-Norm zu halten hat man damit schon sehr saftiger reicht.
  • 00:19:07 Okay also das heißt die DIN-Norm ist gleichzusetzen mit einer VDI-Richtlinie oder irgendwelchen VDE-Vorschriften,
  • 00:19:15 genau also VDI ist der Verein Deutscher Ingenieure auch die geben halt richtigen Ritter eine Frau die im richtigen die wie zu evakuieren ist z.b. das wird ja im kein Gesetz ein wenig zu evakuieren ist.
  • 00:19:26 Wenn die Eltern zu einem Schadensfall kommen würde bei einer Evakuierung bei einer echten Mann sagt dann wir haben nach VDI-Richtlinie diese Evakuierung bei uns implementiert dann mit der Richter erkennen wann hat alles dafür getan um dort eine ortliche Tour reinzubringen.
  • 00:19:40 Dann doch jeden Monat wenn es dennoch zu einem Schadensfall kommt was der passieren kann dann ist es halt einfach das persönliche Pech oder das persönliche Schicksal von dem Menschen ohne dass es jemand haften muss dann zurück dann eigenverantwortlich und das ist so.
  • 00:19:55 Was sie Geschäftsführer halt immer versuchen sollten auch wenn es jetzt nicht so schön klingt die Haftung halte an dein abzugeben.
  • 00:20:02 Okay das heißt also wenn wir ja gerade im Bereich brandschutz haben wir auch damit öfter zu tun vfdb-richtlinie können wir auch auf dieser Ebene stellen sind auf derselben.
  • 00:20:14 Okay dann haben wir noch ich sag mal lasi-veröffentlichung kannst du dazu was sagen lasi-veröffentlichung sind dass der Länderausschuss für Arbeitssicherheit.
  • 00:20:25 Ja ähnliche das heißt diese lasi-veröffentlichung sind dann stand der modernsten Forschung und Entwicklung und das heißt während danach ganz neue Erkenntnisse halt veröffentlicht daran muss man sich nicht automatisch halten.
  • 00:20:39 Aber das ist aber das ist halt dass das neueste was vorhanden ist ist dies halt immer mal ist es besser eine Tastatur die halt einen weißen Hintergrund hat und schwarz keine Buchstaben.
  • 00:20:48 Alle Meeres sollen besser fürs Auge sein einem modernen Rechner haben ja eine schwarze Tastatur und weiße Buchstaben.
  • 00:20:55 Laut neuester lasi-veröffentlichung ist dieses diese Sprache Tastatur doch besser fürs Auge als umgekehrt als okay.
  • 00:21:05 Ja und dann haben wir noch auf Ebene der Berufsgenossenschaft sag mal auf der unteren Ebene die DGUV Information da haben wir natürlich auch im Bereich Brandschutz einige die uns da entgegenkommen für gewisse Themen bitte als es dann genauso aufgebaut die sind ja meist sehr sehr ausführlich beschrieben bis ins kleinste Detail
  • 00:21:22 aber sind ja dann von der Verbindlichkeit natürlich
  • 00:21:27 stehen nicht über einer technischen regelverordnung oder gar eines Gesetzes nein tun sie nicht aber sie geben Hinweise.
  • 00:21:34 Oder halt Anleitung wie du hat ein Gesetz oder eine Verordnung erfüllen kannst.
  • 00:21:38 Denke sehr an oder Verordnung immer sehr und speziell da fragt sich jeder normale Leser wie was muss ich tun um das zu erfüllen.
  • 00:21:45 Dann halt technische Richtlinien die Normandie erklären die halt wie du es halt schaffst das dann dass wir eine Verordnung oder ein Gesetz gut umsetzt.
  • 00:21:54 Ja so als Beispiel noch mal man kann sich das ja auch so ein bisschen als Pyramide vorstellen man spricht ja auch von der gesetzespyramide also das ist oben immer.
  • 00:22:04 Die die höchste Verbindlichkeit der geb
  • 00:22:07 aber ist ja um konkrete z.b. das Arbeitsschutzgesetz da steht ja jetzt nicht drin wie eine Brandmeldeanlage auszusehen hat das haben wir aber da haben wir ne DIN-Normen,
  • 00:22:15 was heißt es wird ja immer konkreter wir haben oben die Gesetzeslage dann sind wir die Verordnung die technischen Regeln und unten haben wir halt die DIN-Norm und für Brandmeldeanlagen gibt es natürlich eine die Norm und da ist ja bis.
  • 00:22:27 Ins kleinste Detail das Thema aufgefüllt und sehr sehr konkret gehalten genauso bei den DGUV Information das heißt im
  • 00:22:36 das sind aber trotzdem Sachen da wird dann auch später der Richter sagen okay es gab diese Hilfestellungen man hat sich bereits im Vorfeld Gedanken gemacht die DGUV hat sich Gedanken gemacht
  • 00:22:46 und sie haben es in dem Fall ignoriert und meinten dass ihre Maßnahmen besser sind und ja im Fall der Fälle hat es wahrscheinlich nicht funktioniert so wird wahrscheinlich dann auch der Richter argumentieren oder auch schönes Beispiel mit der Brandmeldeanlage ist
  • 00:22:58 man muss die Brandmeldeanlage nach dieser DIN-Norm herstellen ansonsten hat sie einfach keinen Gewicht und keine mehr an man kann ja auch sagen.
  • 00:23:06 Mach dein eigenes brand Erkennungssystem das ist dann so auf wärst nicht vorhanden im Endeffekt wenn die Zeit nicht im Stand der Technik bin.
  • 00:23:14 Ja ja super donato und jetzt habe ich abschließend noch eine Frage.
  • 00:23:20 Was passiert denn salopp gesagt wenn du dich als Unternehmer nicht an diesen ganzen Pyramidensystem hältst.
  • 00:23:27 Am einfachsten Falle wenn halt jemand vorbeikommen vorbeikommen kann halt hier heißen die Berufsgenossenschaft oder das Arbeitsbuch siehst an die Bezirksregierung sozusagen die dürfen jederzeit vorbeikommen und den Betrieb anschauen.
  • 00:23:41 Wann werden hier Ordnungswidrigkeiten ausgesprochen Verstöße gegen das Arbeitsschutzgesetz
  • 00:23:47 wir sind halt bis zu 100000 € datiert das heißt mit einer Gefährdungsbeurteilung nicht existiert oder die sind nicht gut ist oder nicht aktuell und gibt seinen Bußgeldkatalog der wird auch vom Lasi veröffentlicht.
  • 00:23:60 Pauschal für eine Gefährdungsbeurteilung die nicht gut ist.
  • 00:24:04 Wetter manchmal 3000 € perse schlimmer wird aber halt wenn es halt wenn dann die Berufsgenossenschaft kommt oder die oder eine oder ein anderes Abenteuer die Staatsanwaltschaft mit 1 Person ein Personenschaden Bahn Personenschaden vor
  • 00:24:18 kann halt nachweisen dass die Gefährdungsbeurteilung nicht vorliegt als Beispiel.
  • 00:24:23 Dann halt ok dieser Unfall ist passiert weil die Gefahren nicht bekannt waren dann ist man automatisch raus aus den Ordnungswidrigkeiten und man ist dann im Strafgesetzbuch das heißt halt der Geschäftsführer
  • 00:24:35 Mutter muss angezeigt nach einem Strafprozess also ihr müsst schon die muss ja nicht mehr vom Arbeitsgericht rechtfertigen dafür und ein Buch vom Strafgericht und dort kann es sein halt passieren dass du dann auch
  • 00:24:46 Ort ja die volle Strafe zahlen muss und volle Strafe heißt 3:30 Uhr bis zu einem Jahr halt Freiheitsentzug.
  • 00:24:53 Mama six war jemand der nicht vorbestraft ist wird hier auf Bewährung rauskommen für 12 Monate aber er hat dann ein Eintrag im Register der ist dann wirklich vorbestraft und es hat damit kriminell dann.
  • 00:25:06 Ja klar also ja es ist immer dass das kennst du selber leidiges Thema generell klar Arbeitsschutz Brandschutz wollen
  • 00:25:14 es kostet auf einer Seite auf den ersten Blick immer Geld aber es hilft natürlich auch bei bei sehr vielen Sachen und gerade im Bereich wenn du ein Unternehmen hast ein Betrieb z.b. und am Produktions Gewerbebetrieb
  • 00:25:27 und das ist ja auch bekannt das Unternehmen wo es gebrannt hat und z.b. es zu einem Ausfall der Produktionsanlage kommen ist das die meist innerhalb der ja ersten zwei Jahre schon
  • 00:25:38 nach diesem Ereignis in die Insolvenz gehen mussten weil letztendlich wenn ich mir vorstelle viele Betriebe die ich so betreue und dann mal durchlaufen.
  • 00:25:46 Da stehen so sehr viel komplexe Maschinen drin die ich nicht irgendwie im Onlineshop zusammen klingen kann die am besten noch heute abend geliefert werden das heißt ne
  • 00:25:55 es ist muss wahrscheinlich erstmal geklärt werden was ist die Brandursache dann wird das im schon im besten Fall abgerissen dann baut man es neu auf aber auch diese Maschinen dauern oft ich habe mich vor ein paar Wochen noch mit dem Geschäftsführer einer
  • 00:26:08 großen ja Industriegebiet sag mal Anlage beschäftigt die sehr viel produzieren und der hat gesagt.
  • 00:26:13 Ich heute die Maschine neu bestellen müsste wird es über ein Jahr dauern bis die Maschinen wieder bei uns am Laufen wären.
  • 00:26:21 Selbst wenn ich heute das Geld dafür hätte und die Maschinen auf Knopfdruck bestellen würde und ich glaube das
  • 00:26:26 das Verdrängen auch sehr viele Unternehmen das die einfach sagen ach es ist bei uns immer gut gegangen das Geld können wir anders sparen und letztens nicht ein und wenn man mal wirklich sieht was bei diesem Schäden nachher bei rauskommt gehen wirklich viele Unternehmen in die Insolvenz
  • 00:26:40 da kommen wir aber wieder zu einem anderen spannenden Thema denn wenn man einen Feuerversicherer hat oder einen Sachversicherer und man.de wenn es wenn es zum Schadensfall kommt.
  • 00:26:49 Gucken ja auch müssen sie bezahlen und Sie werden halt auch schon hat sich mein Kunde oder derjenige der die Versicherung geschlossen hat an alle Spielregeln gehalten und wenn nicht
  • 00:26:59 wann zahlt die Versicherung hier auch keinen Cent an wie.
  • 00:27:02 Du bist bei Versicherungen halt ich denke auch gerade da versucht man natürlich was hier legitim ist
  • 00:27:10 Punkte zu finden wo du gegen die sag mal verstoßen hast und dieses wird man dir dann ja wahrscheinlich schwarz auf weiß unter die Nase halten und sagen da hättest du dich mal im Profil drum kümmern sollen unten das.
  • 00:27:21 Das haben wir auch damit zu tun dass wir immer mit Leuten zu tun haben die meistens bei uns ankommen wenn es zu spät ist.
  • 00:27:27 Oder wenn sie wirklich mal ein blaues Auge schon haben und da gilt auch noch mal die die Prämisse dass es ja sehr sinnvoll ist sich bereits im Vorfeld Gedanken zu machen und auch der Bereich Arbeitsschutz und Brandschutz ist ja.
  • 00:27:40 Trotzdem finanzierbar wenn ich überlege was man heute so alles machen kann also ich finde da gibt es in vielen Unternehmen deutlich
  • 00:27:48 mehr Geld Verbrennungsmaschine irgendwo wenn man sehr uneffektiv
  • 00:27:51 in der heutigen Zeit an vielen Sachen einfach arbeitet und wenn man da einfach mal nur ein bisschen dieses Geldes in die Sicherheit
  • 00:27:58 Unternehmens und der Mitarbeiter stecken würde ich glaube da wäre uns allen ja mitgeholfen und die Mitarbeiter fühlen sich auch automatisch viel wohler Halt und besser beschützt das ist ja auch an den Wertsteigerungen gegenüber den Mitarbeitern wann.
  • 00:28:09 Ja ja prima donato also ich würde sagen.
  • 00:28:13 Das ist doch schon mal sehr gut gelungen für unser erstes Interview wir gemeinsam aber ich merke und ich glaube du hast es ja auch um so ein bisschen schon gemerkt dass es viele viele spannende Punkte gibt gerade im Bereich
  • 00:28:25 Brandschutz aber ich glaube vielleicht können wir auch irgendwann mal was ein bisschen im Bereich Arbeitssicherheit machen Thema Gefährdungsbeurteilung dass das kommt uns ja auch im Bereich Brandschutz entgegen dass wir einfach noch mal in in naher Zukunft noch mal ein paar spannende Folgen für die Zuhörer aufnehmen.
  • 00:28:39 Bernstein würd ich mich freuen wenn du einfach noch mal Zeit findest dann lade ich Dich hier noch mal in die Show ein und dann können wir uns ja noch mal zu dem Thema Brandschutz und Arbeitsschutz austauschen sehr gerne hören
  • 00:28:50 alles wichtige Themen ich wäre auch gerne dabei dann beim nächsten Mal.
  • 00:28:55 Alles klar donato dann würde ich sagen bedanke mich vielmals bei dir wünsche dir noch einen angenehmen Tag und wir hören uns in der nächsten Podcast Folge grüß.
  • 00:29:05 Ciao das war es auch schon wieder für heute beim brandschutz Podcast wenn dir diese Schau gefällt dann abonniere uns doch einfach damit du keine weitere Folge mehr verpasst
  • 00:29:16 und sag ruhig allen anderen Bescheid die auch noch von diesem brandheißen Wissen profitieren könnten bis bald.