Mo-Fr 9:00-17:00 | 0281/ 444 199 50 info@dinmedic.de

Brandschutz ist Schwachsinn !!!

Das haben wir schon immer so gemach

zur LinkedIn Brandschutz Podcast Gruppe

HIER KLICKEN

 

 

Transcript: (automatisch erstellt) dient nur der Übersicht

  • 00:00:00 Herzlich willkommen beim Brandschutz Podcast
  • 00:00:08 dein Podcast rund um das Thema vorbeugender Brandschutz
  • 00:00:11 profitiere von dem Wissen zahlreicher Experten aus dem Bereich Brandschutz und erhalte hier brandheiße und wertvolle Tipps aus der Praxis für die Praxis
  • 00:00:21 freu Dich nun auf eine weitere spannende Folge und begrüße deine Gastgeber Björn Kuiper ja hallo und recht herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe des Brandschutz.
  • 00:00:34 Tasks mein Name ist Björn Kuiper ich bin Brandschutzexperte und Brandschutzsachverständiger und ich freue mich auch dich in dieser Folge wieder begrüßen zu dürfen
  • 00:00:44 ja mittlerweile ist es schon X Folge des Brandschutz Podcast ist und ja so ein kleines Resumeé denke ich.
  • 00:00:54 Kann ich ziehen und ich bin ganz ehrlich ich hätte nicht mit diesem Feedback gerechnet und ich glaube das ist Thema Brandschutz jasenie Schicht ist und natürlich nicht breite Masse anspricht aber ich glaube das ist im
  • 00:01:08 sehr sehr viele Facetten im Bereich Brandschutz gibt und dass jeder so ein bisschen Expertise in gewissen Bereichen hat.
  • 00:01:15 Und das größte Problem in der heutigen Zeit ist glaube ich schon Thema Brandschutz das KS anziehen. Nicht transparent ist dass wir unterschiedliche Ausbildung Stände haben das
  • 00:01:26 viele Leute sich irgendwie die Verantwortung ja nur gegenseitig zuschieben und
  • 00:01:31 da geht manchmal schneller Überblick verloren und dann kommen natürlich so Negativbeispiele die in der Presse in aller Munde sind das Flughäfen nicht fertig gebaut werden können
  • 00:01:41 da ist dann der Brandschutz Schuld und ja bis ist halt schwierig und deshalb
  • 00:01:46 habe ich mir zur Aufgabe gemacht das Thema Brandschutz ein bisschen zu erklären einfach zu halten.
  • 00:01:51 Und untereinander zu vernetzen auszutauschen auf dem fachlichen Thema auch die Diskussion anzuregen das ist mir ganz ganz wichtig und ja anhand der Downloadzahlen kann ich mich wirklich nur jedem eins und Zuhörer
  • 00:02:05 und natürlich auch
  • 00:02:06 Thiersch bedanken dass du das ganze unterstützt dass du ja auch mir persönliche Nachrichten schickst und anderen meist auf LinkedIn dort findest du mich unter Björn Küpper oder auch unter Brandschutz
  • 00:02:19 Kaarst und wenn du weiter mit mir in Kontakt treten möchtest oder auch mal gerne etwas in einer Sendung zu dem. Brandschutz sagen möchtest du das ganze auch anders siehst dann geh einfach mal auf Brandschutz – podcast.de.
  • 00:02:32 Dort hast du eine Kontaktmöglichkeit zu mir via E-Mail oder ganz einfach über linkedin dort haben wir auch eine geschlossene den Gruppe und dort können wir uns über das Thema Brandschutz
  • 00:02:43 austauschen und ich würde mich freuen Dich auch dort bald begrüßen zu dürfen
  • 00:02:47 jetzt aber start noch direkt mit dem Thema und zwar Brandschutz ist Schwachsinn das haben wir schon immer so gemacht.
  • 00:02:56 Und ich glaube jeder der im Bereich Brandschutz unterwegs ist und da ist es jetzt auch ganz egal in welchem Bereich du tätig bist hört diese Aussage
  • 00:03:05 und wenn ja wie kommt sowas und da ist auch ein großer. Meiner Meinung nach die Unwissenheit der Bevölkerung der Menschen die damit zu tun haben.
  • 00:03:14 Mann lässt sich da aussehen aus dem Medien sehr schnell verleiden durch irgendwelche ja negativ Presse und schauen uns noch mal die ganze Sache.
  • 00:03:24 Ja so die Standard Aussage die man gerade so in Unternehmen hört gerade vom von älter eingesessenen Geschäftsführern oder Unternehmensinhaber an irgendwas willst du von mir das haben wir jetzt seit 40 Jahren so gemacht und damit bin ich bis heute immer gut gefahren
  • 00:03:38 es ist nie was passiert und selbst wenn was passiert mein Gott dann zahle ich jetzt halt mal die Strafe das steht in keinem Verhältnis dazu.
  • 00:03:47 Was ich in den letzten 40 Jahren gespart habe okay diese Aussage
  • 00:03:52 kommt sehr häufig vor und in dieser inhaltlichen Art und Weise denke ich jeder kennt es ich möchte es gar nicht bewerten weil er rechtlich kann ich da gar keine Aussage zu tätigen weil mir der komplette Expertisen fehlt und natürlich der
  • 00:04:05 Podcast auch nur meine persönliche Meinung ist und ganz ganz wichtig natürlich keine Rechtsberatung darstellt
  • 00:04:13 deshalb gehen wir einfach nur mal so ein bisschen auf die klassischen Themen ein wo man mit glaube ich täglich zu tun hat
  • 00:04:20 und wichtig ist es gibt ein interessantes Urteil vom Oberverwaltungsgericht Münster bereits aus dem Jahre 1987 und das ziehe ich aber ganz kurz.
  • 00:04:29 Kompassus bei uns hat es seit 40 Jahren nicht gebrannt es entspricht der Lebenserfahrung dass mit der Entstehung eines Brandes praktisch jederzeit gerechnet werden muss der Umstand dass in vielen Gebäuden jahrzehntelang kein Brand ausbricht
  • 00:04:42 du weißt nicht dass keine Gefahr besteht sondern stellt für die Betroffenen ein Glücksfall da mit dessen Ende jederzeit gerechnet werden muss.
  • 00:04:51 Dass er sich einfach so im Raum stehen und jetzt gehe ich einfach mal so auf ein paar Punkte
  • 00:04:56 ein wie meine Meinung zu dem Thema ist von uns noch mal einfach an wie behandeln so die Unternehmen vor 40 Jahren aufgebaut.
  • 00:05:04 Ich glaube der der wichtigste Passus ist wir hatten
  • 00:05:08 keine bis ganz ganz wenige EDV aber ich glaube vor 40 Jahren hatten wir noch die Schreibmaschinen und wenn diese mal elektronisch waren dann war es glaube ich schon ein Glücksgriff und irgendwie also das heißt die.
  • 00:05:20 Die elektrische Gefahr in einem Unternehmen war damals relativ gering weil wir natürlich auch wenig elektrische Betriebsmittel hatten.
  • 00:05:29 Das heißt oben ging so waren die Maschinen
  • 00:05:33 nicht ganz so in der Vielzahl vorhanden wie in der heutigen Zeit dass wir halt sehr viele auch mikroprozessorgesteuerte Technologien haben wir hatten vor 40 Jahren noch mehr
  • 00:05:43 ich sag mal den Unternehmen Produktionsbetriebe Handarbeit wo die wo die die die Summer die Arbeit der Mitarbeiter den mitarbeiter mehr im Vordergrund stand und die Technik noch nicht ganz so Einzug gehalten hat und wenn man überlegt damals hatte man vielleicht in einem Raum
  • 00:05:59 eine Steckdose und einen Lichtschalter und Gerhard das ist glaube ich heute
  • 00:06:04 Kellner Unterschied wenn man mal heute so ein Unternehmen schaut dort hat natürlich irgend sonst kann man gar nicht mehr überlegen GTV natürlich Einzug gehalten Internet Vernetzung Netzwerke ohne diese Technik wird das ja heute gar nicht mehr.
  • 00:06:16 Funktionieren das heißt das ist auch schon eine ganz andere Technik als vor 40 Jahren dann auch die
  • 00:06:23 ja ich hatte Beschaffenheit der Unternehmen von innen von denen von dem Möbel Jahren allein wenn man das überlegt was früher vielleicht ganz einfache schlichte Holzmöbel waren sind heute ganz andere mögliche haben das vielmehr Kunststoffe die Einzug gehalten haben natürlich auch eine.
  • 00:06:37 Eine andere Farben sowas anfangen sie würde zu brennen als vielleicht damals noch irgendwie so Eiche rustikal was man da hatte vor 40 Jahren in den Unternehmen und deshalb ist der Wandel der Zeit natürlich auf jeden Fall mit zu berücksichtigen.
  • 00:06:51 Und das sind aber so klassisch Aussagen die man natürlich hört gar den Unternehmen und oft wirklich so von alteingesessenen Unternehmensinhaber die halt sage ok
  • 00:07:00 mein Gott ich habe 40 Jahre lange soll Opa habe ich noch Glück gehabt aber ich setze das Thema halt keine hohe Priorität
  • 00:07:07 wieder mit jeder persönlich um den Willen und vor allem ist ja immer so wenn was passiert ist das Geschrei hinterher groß ne hätte
  • 00:07:15 könnte sollte müsste
  • 00:07:17 dann ist immer der Aufschrei da und dann ist man immer her schlauer aber ich glaube auf dieses Niveau lassen wir uns jetzt auch nicht herab und es ist auch nicht das was wir glaube ich oder was du wenn du mit dem Thema Brandschutz auch zu tun hast dann nicht
  • 00:07:31 die Tagesordnung legst das ist denke ich mal sehr verständlich noch ein Klassiker ein unsere Schule hat es 150 Jahre nicht gebrannt
  • 00:07:38 und jetzt kommen sie auf einmal mit Brandschutz und wir dürfen nichts mehr das ist eine absolute Frechheit.
  • 00:07:44 Ja man liest ja auch an die die besten Stories dazu von Entfernung an der Garderobenhaken bis es darf ein Tannenbaum stehen über Adventskranz und.
  • 00:07:55 Es ist auch wieder individuell betrachtet in welchem Bundesland befinde ich mich auch klar welche Bauordnungsbehörde habe ich davor mir die eine interpretiert das so die andere so deshalb kann man da auch keine allgemeingültigen Aussagen für geben
  • 00:08:07 aber ich denke man kann da auch mal wieder überlegen wie war denn vor 150 Jahren wenn dieses beispielhaftes habe ich vor ein paar Wochen bei von einer Schulleitung anhören müssen.
  • 00:08:16 Müssen uns mal einfach super Fragen oder hinterfragen oder Fragen stellen wie groß war nicht so die Klassen vor
  • 00:08:24 150 Jahren gab es da auch schon Klassen die heute jenseits der 30 sind oder noch größer oder waren die Klassen vielleicht bestehen aus 56 Kindern
  • 00:08:33 und.
  • 00:08:34 Ich dich auch wie hoch war denn die Bevölkerung zu der damaligen Zeiten würdest du es glaube ich auch ein interessanter Aspekt ich glaube klart ist kein Geheimnis war damals vor 150 Jahren die Lebenserwartung viel geringer
  • 00:08:45 und ja ich sag mal solche Sachen wurden einfach mal leider als Katastrophe in genommen.
  • 00:08:51 Und wenn dann mal was passiert ist und wenn ich heute mal so schaue in den Medien und man sieht ja irgendwie weltweit dass es zu einem tragischen Brandereignis gekommen ist vielleicht im
  • 00:08:60 ein Entwicklungsland und sterben jetzt in dieser Schule 50 Kinder da wird es immer gesagt ja.
  • 00:09:07 Ist ja weit weg und klar dass bei denen passiert ja aber warum passiert sowas bei uns Gott sei Dank nicht.
  • 00:09:13 Dick aber auch daran dass wir auch was dafür getan haben dass wir Sachen implementiert haben dass die Schule auch sich rasiert
  • 00:09:19 und wenn man mal überlegt mit welchen Punkten hat man heute noch zu kämpfen es wäre natürlich auch Klaus Kostengründen immer mehr Schulstandorte geschlossen oder zusammengelegt das heißt sie die
  • 00:09:31 Schülerzahl die vielleicht noch vor 30 40 Jahren an der Schule war ist auf einmal doppelt so hoch oder dreifach so hoch und meistens sind die Gebäude dafür gar nicht mehr ausgelegt.
  • 00:09:41 Natürlich ist es auch kein Geheimnis haben wir auch in der Schule heute mit unterschiedlichen Kulturen zu tun mit Sprachbarrieren die auch dort aufeinandertreffen.
  • 00:09:48 Hier müsste man ja auch überlegen wie organisiert man das ganz oder wie.
  • 00:09:53 Bringt man auch unseren anderen Mitmenschen vernünftig bei dass dieses Thema höhere oder höchste Priorität hat bei uns das sind auch so Punkte des gab es vor.
  • 00:10:01 Ja 14 oder v150 eines recht nicht und wie sah denn so eine Einrichtung
  • 00:10:07 das Beispiel nämlich gerne 150 Jahren aus hatten wir da schon ich sag mal auch um.
  • 00:10:13 SMA moderneres Mobiliar obwohl wir dich heute in den meisten Schulen und guckt ob es wirklich so unmodern ist das Möbel ja das ist das so halt einfach mal eingestellt sein aber da gabs wirklich wahrscheinlich ganz einfache Bänke Tische
  • 00:10:25 unten auf da die Technologie hat natürlich heute auch in den Schulen ein zugezogener wir haben auch dort viele
  • 00:10:32 Substanzen klar ist alles irgendwie von der von Entflammbarkeit anders dargestellt aber auch hier hat natürlich die die Technologie mit Einzug
  • 00:10:42 gehalten unten.
  • 00:10:45 So 250 Jahren hat man wahrscheinlich in das Wasser noch aus dem Brunnen geholt heute hat man fließend Wasser in der Schule und hatte man vor 150 Jahren überhaupt Strom in der Schule heute hat man in der Schule auf jeden Fall Strom.
  • 00:10:57 Und so ein Klassiker ist glaube ich dass heute fast jeder Schüler setzt in der Grundschule in Handy hat also ist nicht jedes Handy jetzt eine riesen potenzielle Gefahr arbeiten Kombination.
  • 00:11:08 Na
  • 00:11:09 Ist es so das ist glaube ich da heute schon eine andere Gefahr darstellt als noch vor ein paar Jahrzehnten weil die Technologie Einzug gehalten hat Technologie mal vieles sicher aber stellt auch in gewissem Punkt natürlich wieder eine gesonderte Gefahr darunter sollte man noch einfach
  • 00:11:23 offen und fahren konstruktiv mit umgehen und ich glaube damals wo man die Zentralheizung in der Schule eingebaut hat da war nicht so ein großer aufschreiben weil die hat wahrscheinlich auch 100.000 von Euros gekostet und damals D-Mark
  • 00:11:37 aber.
  • 00:11:38 Ich glaube da wohnt nicht so ein großen Aufschrei fabriziert und man hätte ja auch wahrscheinlich X schon im Vorfeld ohne zentralheizung klarkommen können aber da hat man es auch gerne in Kauf genommen dass man jetzt diese Technik da implementiert.
  • 00:11:51 Und
  • 00:11:52 ich glaube der der wichtigste Punkt ist man sollte meiner Meinung nach und ist wirklich meine ganz persönliche Meinung schon heute in frühen Kindertagen auch im Schulunterricht wenn ich das mal mehr so bei meinen Söhnen anschauen was man.
  • 00:12:06 Und in der Schule lernt und das möchte ich’s gar nicht bewerten aber ich finde es sollte doch vielleicht
  • 00:12:11 außer mal irgendwann mal eine ein Projekttag sollte man vielleicht einfach mal drüber überlegen ob man das Thema Brandschutz das Thema Sicherheit dazu zählt für mich auch Erste Hilfe dass man das einfach schon
  • 00:12:23 den kleinsten heute beibringt wie wichtig das ist auch das Sicherheitsbewusstsein und man man soll da jetzt nicht irgendwas zu streichen aber einfach mal überlegen ob man es nicht im im minimalen ich glaube das reicht schon im minimalen.
  • 00:12:37 Stand einfach heute einfach den den Schülerinnen und Schüler mal zukommen lassen würde und ich glaube gerade wenn wir da mit der Bildung ein bisschen frühzeitig anfangen kriegen wir das Thema auch ein bisschen.
  • 00:12:49 Ja Salon fega und man man kann nicht früh genug meiner Meinung nach damit anfangen ja.
  • 00:12:57 Deshalb ist es doch so wie geht es weiter noch mal so ein. Glaube ich der ganz gerne.
  • 00:13:06 Stattfindet auch in der täglichen Routine gerade wenn man im Bereich Brandschutz unterwegs ist vielleicht auch Sachverständiger Brandschutzkonzepte schreibt und da kommt immer der Passus oder der Anruf
  • 00:13:16 können Sie mal eben vorbeikommen wir wollen hier ja eine Kleinigkeit ändern und ja natürlich kann man vorbeikommen ist kein Problem.
  • 00:13:24 Obwohl man sich wenn es der Erstkontakt ist warum jetzt man hinzugezogen wird weil es ist vielleicht Bauvorhaben was jetzt gerade schon dir über fast abgeschlossen Mann ist schon beim Innenausbau dran und man denkt okay hier muss ja auch irgendwie jemand im Bereich Brandschutz schon mal aktiv geworden sein und er hat wahrscheinlich etwas Schutzkonzept
  • 00:13:42 geschrieben und warum finden Sie sich nicht anlehnen und jetzt kriegt man das relativ schnell raus warum derjenige schon sagt nehmen mit mir nicht.
  • 00:13:50 Weil das ist heute Passagier wollen wir mal eben schnell was ändern wären festgestellt ja noch hier so viel Platz
  • 00:13:55 und wir wir können ja ich habe mit dem trockenbau schon gesprochen ist kein Problem mir so ein paar Wände versetzen und das ist doch gar kein Problem und dann frag mal okay hat’s was ist das Gebäude denn ihr genehmigt von ja das ist schon
  • 00:14:08 wir müssen in so ein Mischmasch ein bisschen Industriebau und so Lagerhalle unten und das jetzt im Wohnbereich und haben überlegt den Wohnbereich mach mal ein bisschen kleiner
  • 00:14:16 untenrum ist ja eigentlich alles offen gewesen aber wir können das ja wieso abtrennen das ist ja kein Problem und der Trockenbauer hat gesagt der hat auch noch hier ein paar Platten über.
  • 00:14:25 Und ich weiß man kann ja den Viecher zwei Gipskartonplatten übereinander machen und dann hat die Wand auch ein Vorwiderstand und.
  • 00:14:33 Dann muss man am Moment Moment dann muss man erstmal natürlich schauen als was ist genau genehmigt worden ist das können die meisten gar nicht beantworten und dann mal eben der Klassiker im Brandschutz ist mal eben.
  • 00:14:43 Und natürlich gibt es Gipskarton oder Systeme mit dem man Wände erstellen kann die einen Vorwiderstand haben gar kein Problem
  • 00:14:52 definitiv aber dann muss man auch überlegen welche Systeme sind es freiwillig zugelassen Systeme und wenn ich mich in diesem Fall das ganz an anschaue dann habe ich gefragt wie soll das denn gehen Dachgeschoss funktioniert die Wand aufstellen und da oben ja und oben wie schließen Sie das an.
  • 00:15:07 Wohlgemerkt das war einfach der Dachstuhl und der wurde isoliert dann kam vorhin runter dann wurde eine Lattung.
  • 00:15:14 Unten drunter geschraubt und dann hat man da einfach Gipskarton runter geschraubt und dann hat man sagt ja da machen wir hier so eine Brandschutzwand aus Gipskarton und die Schrauben bei den oben fest und ja das ist immer mal eben
  • 00:15:24 das ist ja wieder beim Passus die meisten haben davon salopp gesagt keine Ahnung und zahlen dann auch wenig Verständnis und dann kommen wir aber zum Punkt in dem Brandschutz teuer wird weil im schlimmsten Fall hat man jetzt so.
  • 00:15:36 Wenn man ganz viel Pech hat sogar eine Nutzungsänderung irgendwo vorliegen und dann wird’s teurer weil dann fängt man wieder von vorne an und alles was man hat das Brandschutzkonzept das ist ja auf den genehmigten.
  • 00:15:47 Oder auf das genehmigte Bauvorhaben gemünzt worden und jetzt kann ich nicht anfangen dein mal irgendwie Sachen und Wände um zu zu strukturieren und vor allem die Nutzung komplett zu ändern und das ist der Punkt wo der Brandschutz und teuer wird und da haben die Leute oft wenig Verständnis und denken immer mal
  • 00:16:02 eben und das ist ganz ganz wichtig und noch ein Beispiel aus der Praxis Jan Altenpflegeheim
  • 00:16:08 und das war auch ihr jetzt ging’s in die Innenausbau Phase und man hatte als genehmigt unten halt Technikräume stehen und ja
  • 00:16:18 das als Lager deklariert wir wissen und ich denke du hast auch dass es da dann halt Anforderungen an dem Rettungsweg gibt aber die sind natürlich
  • 00:16:26 anders als wenn wir da unten z.b. Aufenthaltsräume hätten mit sagst du mal mal eben ja wir haben schon überlegt es hier unten auch mit der mit der Betreibergesellschaft gewähren ist hier unten haben wir noch so viel Platz wir wären ist der Patientenzimmer noch eben rein machen die können wir ja dann nutzen und es ist ja für uns noch viel besser.
  • 00:16:43 Wie im Patientenzimmer das war noch früher einfach nur unten eine Lagerfläche dann Abstellraum ja bist du es macht ja nichts
  • 00:16:52 auch mit dem Rettungswegen Name schon geguckt dass das passt ja alles ja sage ich wie bilden sie denn dann der zweite Rettungsweg wir haben noch etwas spielen Aufzug hier bei uns den können wir auch nutzen und der andere ist die Treppe.
  • 00:17:03 Und
  • 00:17:03 du hörst das sind aber so Standard Aussagen mit dem man sich ja täglich eigentlich rumschlagen muss und dann muss man den Leuten wieder sagen dass es nicht so eben geht was sie da Vorhaben und dann kommt man natürlich immer wieder an die an die Grenzen und man erntet viel Missverständnis und Hass ist eigentlich auch traurig dass die Leute so reagieren
  • 00:17:22 und sich da ich im Vorfeld Gedanken machen und das ist für mich auch ein springender. Und ich finde heute das auch die die beste Technik in.
  • 00:17:31 Im Bestand oder auch bei neuen Bauvorhaben nicht viel nützt
  • 00:17:36 wenn man das Personal nicht schuld und gerade aus dem Organisator Brandschutz wenn man da mal spricht wie haben Sie denn ihre Mitarbeiter hier unterwiesen sie haben jetzt hier alles neu sein EDV-Technik und
  • 00:17:47 mal Pulverlöscher aufgehangen wieso ja ja mich ist das ist das passt doch alles das haben wir alles richtig gemacht Gesetz ja
  • 00:17:57 das mag ja sein aber sie haben sich viel Pulverlöscher entschieden was die günstigste Variante war aber haben sie jetzt mal überlegt was passiert wenn Sie ein Pulverlöscher benutzen
  • 00:18:05 dann können Sie jetzt erstmal 14 Tage hier oben alles stilllegen weil das ist danach alles ja versaut und.
  • 00:18:12 Ja achso das hat keiner gesagt was hätten wir denn machen können ja und das sind so Sachen dann sind auf einmal irgendwelche Einkommen vor damit konfrontiert die Sonne irgendwelche Feuerlöscher bestellen und beauftragen dann Firmen und klein aber nach dem Preis geschaut.
  • 00:18:25 Und jetzt habe ich da auch im Bereich des online torischen Brandschutzes meiner Meinung nach sehr viel falsch gemacht wo die Leute halt einfach unwissend tätig sind und das ist ein Problem und das fällt nachher wieder immer auf den Brandschutz und
  • 00:18:39 ja
  • 00:18:40 dann sind wir wieder beim. Das nachbessern natürlich dann meist doppelt so teuer ist als wenn man von Anfang an hätte vernünftig gemacht dann noch ein Mythos immer wir wissen ja alle dass der Rauchmelder in Privathaushalten mittlerweile Pflicht sind unten
  • 00:18:54 kommt außer der Klassiker es sterben jedes Jahr bei der Montage dieser Rauchmelder mehr.
  • 00:18:60 Als du die rauchmelder retten wenn wir es mal schauen und in Deutschland haben jetzt ca 400 Brandtote und ich bin jetzt auch ein Verfechter
  • 00:19:08 wenn man einfach bei gewerblichen Kunden sich da entstand auch die haben schöne Brandtote deshalb baumettes das und dass du das einmal das benötigen Sie und überlegen Sie mal hier ein Mitarbeiter bei einer von den 400 ich denke das ist.
  • 00:19:20 Nicht korrekt und da machen wir uns auch unglaubwürdig weil die meisten Brunton und das ist so sind natürlich
  • 00:19:27 in Privathaushalten und das ist so der Klassiker Unachtsamkeit Fahrlässigkeit eingeschlafen mit der Kippe irgendwie sind die Wohnungen zweckentfremdet worden oder man hat viel mehr Leute in einer Wohnung drinnen als du wo sie eigentlich ausgelegt ist und dann kommt es halt auf zur Tragödie
  • 00:19:42 und ich glaube es ist eine völlig falsche Argumentation wenn man diese 400 Brandtote nimmer anbringt
  • 00:19:48 ich glaube man das sollte man einfach mal argumentieren dass gerade im gewerblichen Bereich so wenig passiert da wir auch dort die Techniker Einzug gewähren dass man da arbeitet dran.
  • 00:19:59 Das natürlich im Bereich ja Arbeitsschutz Brandschutz so wenig passiert und das ist ganz ganz wichtig und das sollte man auch nicht vermischen
  • 00:20:08 und deshalb ist ganz ganz wichtig ich glaube nicht der Brandschutz ist
  • 00:20:13 daran schuld dass alles in der in der Kosten oder in die Kosten und die Kosten nach oben schießen ich habe ja einen Weise wie man damit umgeht und ich glaube jedes Menschenleben was man
  • 00:20:24 retten kannst es ein Gewinn definitiv trotzdem bin ich auch einen Verfechter davon alles pauschalisieren nur zu sagen nee die schöne Brantho und die den mündlich jetzt überall drauf als Beispiel gerade angesprochen
  • 00:20:37 sondern ich bin dafür dass man alles immer individuell betrachtet und vielleicht auch Kompromisse findet wo mit allen Seiten gut leben können oder Planer.
  • 00:20:47 Sachverständiger natürlich die Bauordnungsbehörde eventuell auch die Versicherung davon lebt das ganze doch und
  • 00:20:53 dass man miteinander arbeitet und auch vielleicht Leute ran lässt die in jedem Gewerk eine Expertise haben
  • 00:20:59 und nicht einer der meint ich verstehe alles und dann kommt es wieder zu Problemen und ich glaube abschließend sollte man einfach drüber nachdenken dass Leute heute lieber erst Smartphone versichern lassen als vielleicht mal ein Rauchmelder zu kaufen oder einfach mal die Mitarbeiter in diesem Bereich im Unternehmen schon zulassen
  • 00:21:17 unten ich glaube da
  • 00:21:20 sollte man noch dran arbeiten und ich denke das auch so ein Format wie dieser Podcast dazu beitragen kann dass wir uns ja vernünftig und fahren konstruktiv präsentieren können nach außen.
  • 00:21:30 Und das ist ganz ganz wichtig es ist kein Geheimnis dass damit man Schutz Geld verdienen kann ich habe das wissen wir alle aber es sollte immer auch auf ein
  • 00:21:38 Fundament sein was vertretbar ist und wo man auch die Glaubwürdigkeit des Brandschutzes nach außen
  • 00:21:44 vor allem interpretieren kann nach draußen das ist ganz ganz wichtig neues müsste nichts dass das schnelle Geld zu verdienen und der Kunde weiß absolut nicht mehr worum es geht sondern ich denke hier ist auch ganz ganz wichtig Aufklärungsarbeit zu leisten dass dieses Thema Brandschutz auch ein bisschen diese diesen negativen Beigeschmack wegbekommt
  • 00:22:03 okay.
  • 00:22:04 Wenn du sagst das ganz ist interessant ich habe auch vielleicht mal dazu was beizutragen dann wie gesagt mein Angebot kontaktiere mich einfach unter Brandschutz – podcast.de.
  • 00:22:14 Oder dort findest du auch den Link zu unserer linkedin gruppe.com doch einfach hinzu und dort können wir uns über das Thema auch gerne weiterhin
  • 00:22:22 austauschen wenn du jetzt sagst ok der Podcast gefällt mir dann würde ich mich natürlich besonders freuen wenn du mir bei iTunes eine 5 Sterne Bewertung gibst denn dann eine positive Bewertung trägt dazu bei das AT Podcast natürlich immer mehr Reichweite generiert.
  • 00:22:37 Besta Tür Licht ich so auch immer mehr Leute von dem Thema Brandschutz helfen kann oder bei dem Thema Brandschutz unterstützen kann und unsere Community wo Du letztendlich natürlich auch von profitierst immer.
  • 00:22:49 Weiter wächst also bedanke ich mich dass du auch bis jetzt wieder durchgehalten hast abschließend wie immer lass nichts anbrennen und pass auf dich auf.
  • 00:22:59 Das war es auch schon wieder für heute beim Brandschutz Podcast wenn dir diese Schau gefällt dann abonniere uns doch einfach damit du keine weitere Folge mehr verpasst
  • 00:23:08 und sag wo ich allen anderen Bescheid die auch noch von diesem brandheißen Wissen profitieren könnten bis bald.